Ultraschall-Untersuchung (Sonografie)

Unter Sonografie versteht man in der Medizin die Anwendung von Ultraschall zur Untersuchung von organischem Gewebe.


Mit dem bei uns in der Frauenarztpraxis verwendeten modernsten Ultraschallgerät können schon kleinste Veränderungen erkannt werden, die mit bloßer Hand nicht ertastbar wären. Während der Schwangerschaft bieten wir durch unser 3D/4D Ultraschall einen sehr genaue Diagnostik und differenzierte Bilddarstellung sowie ganz wunderbare Möglichkeiten des Babywatchings. In der Gynäkologie werden die Gebärmutter sowie Eileiter, Eierstöcke und die Blase mit einem speziellen vaginalen Ultraschall untersucht.

Der Brustultraschall ermöglicht eine exakte Beurteilung des gesamten Brustdrüsengewebes. Somit lassen sich Frühbefunde schon deutlich erkennen. Mit dem Brustultraschall-Gerät kann bereits eine nur wenige Millimeter große Veränderung identifiziert werden und wenn notwendig histologisch weiter abgeklärt werden.

 

Mamma-Sonografie

 

Wir empfehlen, den Brustultraschall  etwa ab dem 40. Lebensjahr als Vorsorgemaßnahme, die dann auch selbst bezahlt werden muß, durchführen zu lassen.

 

Bei Beschwerden in der Brust, tastbaren „Knoten“ und familiärem Brustkrebsrisiko wird der Brustultraschall als wichtige Ergänzung der Mammografie (Röntgenaufnahme der Brust) von den Krankenkassen übernommen.

 

3D/4D Ultraschall

 

Ihre Sicherheit liegt mir am Herzen. Die moderne 3D/4D Ultraschalltechnik bietet ein breites Spektrum für gynäkologische Untersuchungen an.

 

Gynäkologischer Ultraschall oder gynäkologische Sonographie bezieht sich auf die Anwendung der medizinischen Ultraschalluntersuchung der weiblichen Beckenorgane (insbesondere des Uterus, der Eierstöcke und der Eileiter) sowie der Blase. Das Verfahren kann auch auf andere medizinisch relevante Erkenntnisse im Becken hinweisen. 


Die Untersuchung der allgemeinen Sonographie kann mit voller Blase, die als Schallfenster dient, um eine bessere Visualisierung der Beckenorgane oder der Ultraschall mit einem speziellen vaginalen Wandler, erfolgen. 

 

Der 3D Ultraschall ist eine medizinische Ultraschallmöglichkeit, die oft bei der Geburtshilfe-Sonographie (während der Schwangerschaft) verwendet wird. Es werden dreidimensionale Bilder des Fötus wiedergegeben, sodass sich auch frühzeitig das Geschlecht des Nachwuchses bestimmen lässt. 3D Ultraschall wird darüber hinaus auch intensiv in der nicht-destruktiven Beurteilung der Entwicklung der Gewebsstrukturen und bei der Früherkennung des Babys verwendet. 
 

Mit unserem modernsten 3D/4D Ultraschallgerät in unserer Frauenarztpraxis in Hamburg Volksdorf ermöglichen wir den werdenden Müttern und Vätern wunderbare Einblicke in die Entwicklung Ihres Nachwuchses. 


Auch in diesen Bereichen arbeiten wir mit weiteren Experten in Hamburg zusammen, die bei Notwendigkeit ein noch spezifischeres Fine-Screening möglich machen (u.a. pränatale Diagnostik).

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Ihre Frauenärztin Dr. Eva Nast und ihr Praxisteam.